Lachen und Schlüsselerlebnisse mit Sumi
auf www.Lachenmitsumi.de
Alle Menschen verfügen über 2 entgegengesetzte Arten des Denkens. Da ist zum Einen, das  nach Aussen gerichtete, uns bekannte rationale, unterscheidende und trennende Denken. Diesem Denken steht diametral gegenüber das Wilde Denken, das nach Innen in die Allverbundenheit zu allen Lebewesen  führt.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Dieses Bild dient als symbolisches Beispiel.

Das Wilde Denken integriert die Pflanze mit dem Schreibtisch und dem Regal.

Der weltbekannte Ethnologe Claude Levi Strauss hatte in den 70iger Jahren als Erster dieses Wilde Denken als eine universelle Grundart menschlichen Denkens erkannt.

Die Ethnologin Dr. Christina Kessler hat durch die Zusammenstellung der 33 Herzensqualitäten das Wilde Denken alltagstauglich in die moderne Zivilisation integriert.

Praktisch Alles, was Ihnen in dieser Homepage angeboten wird, ist aus dem Wilden Denken heraus geboren.

Wenn Sie mir einen frankierten Din A 4 Briefumschlag zusenden, sende ich Ihnen mein verbindendes Ost West Gedicht zum Wilden Denken, den historischen Überblick, sowie die alltagstauglichen 33 Herzensqualitäten, aus der Sicht der chinesischen Bildersprache, anhand der entsprechenden 33 chinesichen Zeichen.

Weiterführende Literatur: Dr. Christina Kessler: Wildes Herz, Wilder Geist sowie von Christina Kessler:
"amo ergo sum  Ich liebe also bin ich"   Ich perönlich hätte es freilich besser gefunden, wenn Christina dieses Buch genannt hätte:  "amo ergo sumi"