Lachen und Schlüsselerlebnisse mit Sumi
auf www.Lachenmitsumi.de
 Beim Senken der Erdtemperatur ist Wildes Denken nötig. Es klingt unglaublich, ist aber wahr. Die Temperatur zu senken ist durchaus möglich und per Experiment bereits im kontinentalen Ausmaß bestätigt worden.  Beim Senken der Erdtemperatur ist Wildes Denken nötig.
Nach den Anschlägen auf die Zwillingstürme in New York (World Trade Center) gab es ein tagelanges Flugverbot in den USA. Selbstverständlich sind die Temperaturen um ca 2 bis 4 Grad in USA gesunken, während des totalen Flugvverbots ! ! ! Und dazu gibt es über 10 000 einzelne Wetterdatenaufzeichnungen, z. B. von Wetterstationen.
Wieso denn das ?
Nun die Sache ist relativ einfach und durchaus laienverständlich für Jedermann. Das Wilde Denken kann ja auch "nur" mit leuchtender Unschärfe aus dem Herzen heraus durch eine Sache hindurch schauen. Das rationale Denken ist detailverliebt, darüber können die heutigen Wissenschaftler nachforschen. Also jetzt denken wir mal wild:

Wenn Du ein Treibhaus bauen willst, so musst Du auch ein Dach oben drauf machen. Vier Glaswände ohne Dach, das wird nix. Sternenklare Nächte sind bekanntlich kälter, es kühlt halt Nachts richtig ab, wenn die Milchstraße zu sehen ist. Das weiß im Grunde Jeder.
In Nächten mit bewölktem Nachthimmel bleibt es dagegen relativ warm. Auch das weiß jeder.

Die Kondensstreifen der Flugzeuge lösen sich in Schönwetterlagen meist wieder schnell auf. Oft aber bleiben die Kondensstreifen von Flugzeugen bei bestimmten Wetterlagen am Himmel lange erhalten. So ein Kondensstreifen ist in der Wolkenkunde eine Cirre. Cirren die sich miteinander verwaschen, die also eine Wolkenschicht bilden, nennt man in der Meterologie Cirrostratus, was auf deutsch mit Cirrusschicht übersetzt werden kann. Cirrostratus Wolkenbeschichtungen befinden sich in Mitteleuropa und auch in den USA in ca 10 bis 11 km Höhe. ( An den Polen ist Cirrostratus niedriger, in Äquatornähe höher, aber das tut hier wenig zur Sache.) Bereits in den 70iger Jahren, hat der damals mit seinen Sendungen im Fernsehen beliebte Pofessor Heinz Haber darauf hingewiesen, daß durch Flugzeugkondensstreifen die Wärme auf der Erde länger zurückgehalten wird bzw. die Wärmeabstrahlung vermindert oder künstlich behindert wird.

Flugzeuge produzieren oft am Himmel Cirrostratus Wolken. Sie machen quasi den "Deckel" das Dach; ohne Dach kein Treibhaus. Unseren Politikern wird es sehr leicht fallen, Flugreisen zu besteuern. Z. B. kann damit begonnen werden 50.-€ Steuer für jeden Start plus weitere 50.-€ für jede Landung von jedem Passagier zu verlangen. Diese Steuer braucht nur pro Jahr deutlich ( also drastisch ) angehoben werden. Dies wird die Kurzstreckenflüge rasch uninteressant machen. Niemand hätte in den 70iger Jahren gedacht, dass die Berliner Mauer schon bald fällt. Es braucht nur ein breites Bewusstsein, eine allgemeine Zustimmung aus der Bevölkerung, schon ändert der Politiker urplötzlich seine Meinung. ( Siehe Angela Merkels Energiewende nach Fukushima)
Mittlerweile gibt es Ökonome, die ein Verbot der Kurzstreckenflüge fordern ! Es ist wirtschaftlich einfacher jetzt umzuorganisieren und Ersatz zu schaffen für bestimmte Arbeitsplätze die dabei wegfallen, als hinterher zu versuchen ein Klimachaos verwalten zu wollen. (Zum Beispiel fordert der Ökonom und ehemalige Generalsekretär des Club of Rome ein Totalverbot für Flugreisen unter 1000 km Reichweite.)

Was machen schon zwei Grad Klimaerwärmung ? Sehr viel in der Biologie. 41 Grad Fieber können Sie noch ganz gut überleben, da werden 2 Grad mehr wohl nicht so schlimm sein, oder ?

Für Zukunftsgestaltung braucht es Mut und den hat die Jugend. An dieser Stelle einen Gruß an alle Freitagsdemo Kids ! Macht weiter so und lasst Euch vom rationalen Dünpfiff Denken mancher Erwachsener nix vormachen. Dann können wir sagen: " Alles wird gut" !